Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

23.04.2019 – 12:51

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Radfahrerin fährt gegen geparktes Auto und flüchtet: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Kassel: Eine Unfallflucht, die am Vormittag des Ostersonntags von einer bislang unbekannten Radfahrerin in Kassel-Nord verursacht wurde, beschäftigt derzeit die Beamten der Verkehrsunfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei. Die Radfahrerin fuhr aus ungeklärten Gründen gegen ein geparktes Auto und flüchtete, obwohl eine Zeugin sie noch ein Stück zu Fuß verfolgte. Die Ermittler suchen nun nach weiteren Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf die flüchtige Radfahrerin geben können.

Ein Autobesitzer hatte seinen VW Golf in Kassel in der Fiedlerstraße auf Höhe der Hausnummer 178 am Straßenrand abgestellt. Zufällig sah er am Ostersonntag gegen 10:30 Uhr, wie ein Fahrradfahrerin gegen das Heck seines Autos fuhr und sogar zu Fall kam. Durch den Zusammenstoß verlor die Radfahrerin einen am Gepäckträger des Rades angebrachten, größeren Korb. Nachdem sich die Radfahrerin wieder aufgerappelt hatte, befestigte sie den Korb wieder am Rad, bevor sie in Richtung Hegelsbergstraße davonfuhr. Obwohl eine Zeugin des Unfalls die Fahrradfahrerin noch zu Fuß verfolgte und ihr hinterherrief, hielt die Verursacherin nicht an. Die Zeugin verlor die Radfahrerin schließlich aus den Augen. Den entstandenen Schaden an der Kofferraumklappe des geparkten VW Golf Kombi beziffern die aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Nord auf etwa 500 Euro.

Der Autobesitzer schätzte das Alter der Fahrradfahrerin auf 40-50 Jahre. Sie war seiner Beschreibung nach ungefähr 1,70m groß, hatte lange, dunkle Haare und insgesamt ein südeuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet war die Frau mit einem wadenlangen, bunten Rock und einem Oberteil in der Farbe rosa. Bei ihrem Fahrrad handelte es sich um ein Damenrad mit einem großen Korb auf dem Gepäckträger. Die Farbe des Fahrrads ist nicht bekannt.

Die Ermittler der Verkehrsunfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf die unbekannte Fahrradfahrerin geben können, sich bei der Polizei Kassel unter Tel. 0561-9100 zu melden.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel