Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

23.04.2019 – 12:10

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Drei Frauen und ein Mann beim Graffitisprayen beobachtet: Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Kaufungen (Landkreis Kassel): Ein bislang unbekanntes Quartett besprühte am Samstagabend mehrere Garagentore und ein Schild der Gemeinde in Kaufungen-Niederkaufungen und verursachten durch die Graffitis einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Da das Aussehen der drei weiblichen und eines männlichen Sprayers von Zeugen als auffällig beschrieben wird, suchen die zuständigen Ermittler der Operativen Einheit der Kasseler Polizei nun weitere Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können.

Wie Zeugen gegen 20:00 Uhr am Samstagabend beobachteten, besprühten die vier Tatverdächtigen mehrere Garagentore und ein Hinweisschild der Gemeinde in der Straße "Am Haferbach", nahe der Leipziger Straße, mit Schriftzügen wie "HNO" und "Liebe" sowie Herzformen. Sie alarmierten die Polizei, während die Sprayer bereits in Richtung Lange Straße flüchteten. Bei Eintreffen der Beamten des Polizeireviers Ost, nur wenige Minuten später, fehlte von den Sprayern jede Spur. Die Polizisten stellten die frischen, großflächigen Graffitis fest. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg. Durch die Zeugen können die bislang unbekannten Sprayer folgendermaßen beschrieben werden:

Der Mann war etwa 25 Jahre alt und ungefähr 1,80m groß. Er hatte lange, zum Zopf gebundene "Dreadlocks" und einen Vollbart. Außerdem trug er einen schwarzen Dehnungsohrring im rechten Ohrläppchen. Er war während der Tat bekleidet mit einem weißen T-Shirt, einer blaue Adidas-Jogginghose und trug dunkelgraue Sneakers mit weißer Sohle.

Die drei Frauen beschrieben die Zeugen als 20-30 Jahre alt und etwa 1,60-1,70m groß. Die erste weibliche Person hatte dunkelblonde "Dreadlocks", die zu einem bis zur Hüfte reichenden Zopf gebunden waren. Sie war bekleidet mit einer auffälligen, sogenannten "Haremshose" in den Farben grau und hellviolett, einem weißen T-Shirt und schwarzen Sneakers der Marke "Vans", die eine weißer Sohle hatten. Außerdem führte sie einen Rucksack in den Farben dunkelrot und schwarz mit. Die zweite weibliche Person hatte auffällige blondgefärbte Haare mit rosa Spitzen. Sie trug eine kurze Hose, eine Bluse in violett und weiße Turnschuhe. Auf dem Rücken trug sie einen braunen Rucksack. Die dritte weibliche Person trug die blond- und pinkgefärbten Haare hochgesteckt und die Stirn war mit einem "Pony" bedeckt. Sie war bekleidet mit einem geblümten Oberteil und einer schwarzen Strickjacke. Außerdem trug sie eine blaue Jeans und schwarze Turnschuhe. Sie hatte auf dem Rücken einen dunkelblauen Rucksack mit braunen Lederträgern.

Die Ermittler der Operativen Einheit bitten Zeugen, die am Samstagabend Verdächtiges im Bereich der Straße "Am Haferbach" in Kaufungen beobachtet haben und Hinweise zu den beschriebenen Tätern geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung