Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

25.12.2018 – 05:21

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Waldeck-Frankenberg Brand eines Wohnhauses in Waldeck

Kassel (ots)

Am späten Abend des 24.12.2018 wurden der Feuerwehr gegen 22.40 Uhr offene Flammen in einem Wohnhaus in Waldeck-Höringhausen gemeldet. In dem Gebäude befindet sich im Erdgeschoss eine Gaststätte sowie im 1. Obergeschoss zwei Wohnungen und im Dachgeschoss eine Wohnung. Die Gaststätte war am 24.12. nicht in Betrieb. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen aus bisher unbekannter Ursache in einer der Wohnungen im 1. Obergeschoss ausgebrochen. Bis auf den Mieter der Dachgeschosswohnung, ein 53-jähriger Mann, befand sich niemand im Haus. Dieser konnte noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte telefonisch auf den Brand aufmerksam gemacht werden und sich daher selbständig unverletzt aus dem Gebäude retten. Die Mieter der anderen beiden Wohnungen, ein 48-jähriger sowie ein 54-jähriger Mann, befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht im Haus. Aus der brandbetroffenen Wohnung wurden durch die Feuerwehr zwei tote Hunde geborgen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis ca. 04.20 Uhr an. Seitdem wird mit reduzierten Kräften eine Brandwache gehalten. Der entstandene Schaden wird vorläufig auf ca. 300 000,- EUR geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei Korbach geführt.

Axel Rausch Erster Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell