Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Tankstellenüberfall in der Leipziger Straße

Kassel (ots) - Am frühen Sonntagmorgen wurde die WK-Tankstelle in der Leipziger Straße in Kassel überfallen.

Ein bisher unbekannter Täter betrat am Sonntagmorgen um 01:53 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle, in der sich zu dieser Zeit neben dem Kassierer auch noch ein Kunde aufhielt. Unter Vorhalt einer Pistole bedrohte er den 43-jährigen Kassierer und forderte die Herausgabe von Geld. Nachdem dem Täter das Bargeld ausgehändigt wurde, verließ er die Tankstelle und flüchtete zu Fuß in Richtung ATU.

Nach Angaben der Zeugen handelte es sich bei dem Täter um einen ca. 20 Jahre alten und etwa 160 cm großen Mann mit dunklen Augen. Auffallend war eine leicht gebückte Haltung. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem schwarzen Kapuzenpullover. Über dem Pullover trug er eine schwarze Nike-Jacke mit Nike-Emblem auf der linken Brust. Bei Tatausführung hatte er sich mit einem schwarzen Schal maskiert und sprach mit deutlich ausländischen Akzent.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den flüchtigen Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Ermittlungen führt das zuständige Kommissariat K 35 der Kasseler Kriminalpolizei.

EPHK Dirk Bartoldus, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: