Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Beutel mit Cannabis wegen vorbeifahrendem Streifenwagen weggeworfen: 20-Jähriger festgenommen

Kassel (ots) - Offenbar weil ein Streifenwagen an ihm vorbeifuhr, warf ein junger Mann gegen 2 Uhr in der Nacht zum heutigen Donnerstag einen Beutel weg. Da die aufmerksamen Beamten des Polizeireviers Nord dies jedoch beobachtet hatten, nahmen sie das nächtliche Treiben der drei Personen an einem Auto auf einem Parkplatz am Nordstadtpark in Kassel genauer unter die Lupe. Wie sich herausstellte, befanden sich in der weggeworfenen Plastiktüte rund 13 Gramm Cannabis. Bei dem tatverdächtigen 20-Jährigen fanden die Beamten zudem eine größere Bargeldsumme. Er steht nun im Verdacht, mit Drogen zu handeln und musste die Streife mit zur Dienststelle begleiten. Die Ermittlungen dauern an.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: