Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

26.04.2018 – 13:01

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Fuldabrück: Einbruch in Einfamilienhaus: Täter kamen am helllichten Tag: Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Am gestrigen Mittwoch brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Fuldabrücker Ortsteil Dennhausen ein und entwendeten einen Laptop, ein Tablet-PC, Schmuck und einen rot-schwarzen Rucksack. Nun bitten die mit der Sachbearbeitung betrauten Beamten des K 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Wie die aufnehmenden Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichten, ereignete sich der Einbruch am Mittwoch zwischen 11:30 Uhr und kurz vor 17 Uhr in der Straße Am Rummelsbach. Durch das Aufhebeln eines Fensters auf der Rückseite des Hauses gelangten die Täter ins Innere und durchsuchten dort sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Sie steckten Laptop, Tablet sowie Schmuck von bislang noch unbekanntem Wert ein und flüchteten unerkannt. Auch einen rot-schwarzen Rucksack entwendeten die Täter, den sie möglicherweise zum Transport des Diebesgutes benutzten.

Die weiteren Ermittlungen führen nun die für Einbrüche zuständigen Beamten des K 21/22 der Kasseler Kripo. Sie bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 910 0 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Christian Salmen

   - Pressestelle - 

Tel.: 0561 / 910 - 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung