Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

26.02.2018 – 15:51

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Autobahn 7 - Staufenberg: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und rund 22.000 Euro Sachschaden

Kassel (ots)

Am heutigen Montagmorgen ereignete sich auf der A 7 in Fahrtrichtung Süden, zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord, ein Verkehrsunfall zwischen einem Lastzug und zwei Autos, bei dem die beiden Fahrer der PKW`s leicht verletzt und vorsorglich in umliegende Krankenhäuser gekommen sind. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 22.000 Euro. Infolge des Unfalls musste die Fahrbahn zunächst für etwa eine halbe Stunde komplett gesperrt werden. Danach wurde der Verkehr für ca. eine Stunde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichten, ereignete sich der Unfall gegen 6:40 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr ein 49 Jahre alter LKW-Fahrer aus Polen mit seiner Sattelzugmaschine den mittleren der drei in Richtung Süden führenden Fahrstreifen. Nach den bisherigen Erkenntnissen streifte der Sattelzug aus bislang unbekannter Ursache beim Überholen einen schwarzen Mercedes, dessen 63-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Göttingen den rechten Fahrstreifen befuhr. Der Mercedes geriet ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelleitplanke. Beim Zurückschleudern knallte der Mercedes mit einem VW Passat eines 47-Jährigen aus Hamburg zusammen, der auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Die beiden Autos kamen nach dem Unfall stark beschädigt auf der Fahrbahn zum Stehen und mussten abgeschleppt werden. An dem Mercedes entstand Sachschaden von rund 15.000 Euro. Der Schaden am VW Passat wurde durch die eingesetzten Beamten auf ca. 6.000 Euro beziffert. Weiterhin wurden vier Felder der Mittelleitplanke im Wert von etwa 1.000 Euro beschädigt.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal geführt.

Christian Salmen -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1026

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung