Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

25.01.2018 – 11:08

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Fahrradfahrer stößt mit aufgehender Autotür zusammen und wird bei Sturz verletzt

Kassel (ots)

Ein Unfall zwischen einem aussteigenden Autofahrer und einem Fahrradfahrer hat sich am gestrigen Mittwochabend in der Kasseler Innenstadt ereignet. Dabei stürzte der Zweiradfahrer über seinen Lenker und verletzte sich. Die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte werfen dem 38-jährigen Pkw-Fahrer aus Kassel nach den ersten Ermittlungen nun vor, die beim Aussteigen erforderliche Sorgfaltspflicht außer Acht gelassen zu haben.

Zugetragen hatte sich der Unfall gegen 18:10 Uhr in der Wolfsschlucht, in Höhe der Hausnummer 18, in Fahrtrichtung Mauerstraße. Der 38-Jährige hatte seinen Wagen dort zunächst ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt. Beim Öffnen der Tür war es dann zum Zusammenstoß mit dem von hinten herannahenden Radfahrer gekommen. Anhand der Spurenlage gehen die eingesetzten Beamten davon aus, dass das rechte Pedal des Fahrrads mit der Außenkante der aufgehenden Autotür zusammengestoßen war, woraufhin der 22-jährige Radfahrer aus Kassel über den Lenker stürzte und sich dabei am Knie verletzte. Eine medizinische Erstversorgung am Unfallort benötigte er nicht. Am Pkw war nur geringer, am Fahrrad nach ersten Erkenntnissen kein Sachschaden entstanden.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden nun beim Polizeirevier Mitte geführt.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell