Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

22.12.2017 – 10:44

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Verein Bürger und Polizei in Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen verleihen zum 19. Mal die Kasseler Polizeimedaille

Kassel (ots)

Dreizehn Bürgerinnen und Bürger aus Kassel und der nordhessischen Region werden am 16. Januar 2018 mit der Kasseler Polizeimedaille geehrt. Sie alle haben im zu Ende gehen-den Jahr 2017 die nordhessische Polizei mit ihren Hinweisen und Beobachtungen bei der Aufklärung von Straftaten unterstützt, durch mutiges Handeln Tatverdächtige von Straftaten dingfest gemacht oder in anderer Form Zivilcourage gezeigt. Fünf dieser vorbildlich handelnden Menschen im Alter von 12 bis 79 Jahre wohnen in Kassel, drei in Witzenhausen, zwei in Eschwege und je eine Person in Bad Wildungen, Schauenburg und Lohfelden.

Sie alle werden in einer Feierstunde am 16. Januar im Polizeipräsidium Nordhessen mit der Kasseler Polizeimedaille öffentlich geehrt. Das Blechbläser-Ensemble des Landespolizeiorchesters Hessen umrahmt die Veranstaltung musikalisch. Die Auszeichnung gibt es seit dem Jahr 2000. Sie wird Anfang des kommenden Jahres zum 19. Mal verliehen. Erstmals wird bei dieser Veranstaltung auch eine "Kasseler Polizeimedaille spezial" verliehen. Sie geht an ein hessisches Unternehmen der Medienbranche, das durch zahlreiche selbstproduzierte Werbespots ganz gezielt die Verkehrssicherheitsarbeit und die Aktivitäten der Polizei zur Verkehrsunfallprävention in vorbildlicher Weise unterstützt hat.

Die Preisträger werden erst am 16. Januar bei der Feierstunde im Polizeipräsidium in Kassel bekannt gegeben. Danach stellt sich wie in jedem Jahr die spannende Frage, ob einer unserer Preisträger der Kasseler Polizeimedaille es auch in die Vorauswahl zum XY-Preis 2018 der ZDF-Sendung Aktenzeichen XY... ungelöst schafft. 2008 erhielten zwei Preisträger der Kasseler Polizeimedaille anschließend auch den XY-Preis. In den letzten beiden Jahren waren erneut mehrere Preisträger aus Kassel anschließend auch in der Vorauswahl der zuständigen Fernsehredaktion und wurden mit Filmbeiträgen ihrer mutigen Handlungen in den XY-Sendungen gezeigt.

Hinweis für Medienvertreter: Sobald Anfang Januar 2018 alle Zusagen der Medaillenkandidaten für Medienkontakte vorliegen, können wir Ihnen auf Anforderung (Frau Pummer, Pressestelle PP Nordhessen, Tel.: 0561/910-1022) zur Vorbereitung Ihrer Berichterstattung eine Liste der Fälle mit den Kontaktdaten der geehrten Personen zukommen lassen.

Wolfgang Jungnitsch Geschäftsführer 0176-53669941

Sabine Knöll Pressereferentin 0561 / 910 - 3990

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel