Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Niederzwehren: Blauer Golf in Korbacher Straße beschädigt: Polizei sucht unbekannten Zeugen, der Unfallflucht beobachtete

Bei Unfallflucht beschädigter Golf in der Korbacher Straße in Kassel

Kassel (ots) - (Beachten Sie bitte auch das dieser Pressemitteilung beigefügte und unter https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 zum Download bereitgestellte Foto, das den beschädigten blauen VW Golf an der Unfallstelle zeigt.)

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei suchen einen bislang unbekannten Zeugen, der eine Unfallflucht in der Korbacher Straße beobachtet hatte, bei der ein blauer VW Golf beschädigt worden war. Der Zeuge hatte eine Nachbarin des Fahrzeugbesitzers angesprochen und ihr geschildert, dass er den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen des Verursachers notiert habe. Zudem habe er sich bereits vergeblich in dem Mehrfamilienhaus nach dem Besitzer des Golfs durchgefragt. Da die bisherigen Ermittlungen weder zu diesem Zeugen, noch zum Unfallverursacher führten, hoffen die Ermittler nun, dass sich der unbekannte Zeuge durch die Veröffentlichung bei der Polizei meldet.

Bisher kann die Unfallzeit auf den Zeitraum zwischen Donnerstag, dem 30. November, 20 Uhr, und Freitag, dem 1. Dezember, 12:30 Uhr, eingegrenzt werden. Wann genau der unbekannte Zeuge den Unfall beobachtet hatte, ist bislang nicht bekannt. Der Fahrzeughalter des blauen VW Golfs hatte den Schaden an seinem in der Korbacher Straße, in Höhe der Hausnummer 48, abgestellten Wagen am Freitagmittag entdeckt und daraufhin Anzeige beim Polizeirevier Süd-West erstattet. Die aufnehmenden Beamten gehen anhand der Spurenlage davon aus, dass der Verursacher mit seinem Fahrzeug aus Richtung Frankfurter Straße kommend in Richtung Nordshausen unterwegs war und den Golf im Vorbeifahren gestreift hatte. An diesem war dadurch ein Schaden von ca. 1.500 Euro entstanden.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten den unbekannten Zeugen, aber auch andere mögliche Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Verursacher geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: