Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Videoüberwachung Stern: Drogendeals unter den Augen der Polizei; 20-Jähriger festgenommen

Kassel (ots) - Ein bei der Polizei bereits bekannter 20-Jähriger geriet am gestrigen Donnerstagabend in den Fokus der Kasseler Polizei. Über die Videoanlage in der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen in Kassel beobachteten Beamte des Innenstadtreviers den jungen Mann, der sich am Kriminalitätsbrennpunkt unterhalb der Kreuzung Stern in verdächtiger Weise aufhielt. Der später Festgenommene, der bei der Polizei bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen ist, handelte auf offener Straße mit Betäubungsmitteln. Unten den Augen der Polizisten verkaufte er gegen 21 Uhr in der Unteren Königsstraße, im Bereich der Jägerstraße, mehrfach Drogen. Es gelang schließlich, bevor sich der Mann wieder entfernte, den 20-Jährigen festzunehmen. Der junge Mann aus Marokko, der in Hofgeismar in einer Flüchtlingseinrichtung wohnt, musste die Beamten mit ins Polizeigewahrsam ins Präsidium begleiten. Er muss sich nun wegen dem Verdacht des mehrfachen Drogenhandels verantworten.

Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: