Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

16.10.2017 – 13:24

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel
Fuldatal: Folgemeldung zum Tierdiebstahl: Zuchthahn ist wieder da; Täter noch unbekannt

Kassel (ots)

(Beachten Sie bitte auch unsere am Dienstag, dem 10. Oktober 2017, um 12:31 Uhr, veröffentlichte Pressemitteilung: "Landkreis Kassel / Fuldatal: Zuchthahn im Wert von mehreren Tausend Euro verschwunden: Kasseler Polizei sucht Zeugen")

Der zu Beginn der vergangenen Woche, am Montagabend, in Fuldatal verschwundene Zuchthahn ist wieder da. Der Besitzer entdeckte am Freitagabend beim nach Hause kommen, dass sich das Tier wieder in seinem Gehege befindet und verständigte daraufhin das mit den Ermittlungen in diesem Diebstahlsfall betraute Polizeirevier Nord. Wie er gegenüber den Beamten angab, geht er fest davon aus, dass jemand den Hahn in seiner Abwesenheit zurückgebracht hatte.

Wer das Tier entwendet und einige Tage später offenbar wieder zurückgebracht hatte und was die Beweggründe dafür gewesen sein könnten, ist derzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen dazu dauern an und werden bei der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord geführt. Um Hinweise zu dem Diebstahl bittet die Polizei auch weiterhin und nimmt diese unter Tel. 0561 - 9100 entgegen.

Matthias Mänz Polizeioberkommissar -Pressestelle- Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung