Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Nordhessen - Autobahn 7: Folgemeldung 2 zum schweren Lkw-Unfall: Gefahrguttransport beteiligt; Dauer der Sperrung nicht absehbar

Kassel (ots) - (Beachten Sie bitte auch unsere heute über OTS unter http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 veröffentlichte Erst- und Folgemeldung zu diesem Unfall.)

Wie die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal von dem Unfall auf der A 7 in Richtung Norden, zwischen Kassel-Nord und Lutterberg, berichten, ist der Fahrer eines Sattelzuges auf einen anderen, am Stauende stehenden Sattelzug aufgefahren, dessen Siloanhänger mit Gefahrgut beladen ist. Dabei handelt es sich nach Angaben der Feuerwehr um Filterstaub, von dem eine kleine Menge aus dem Silobehälter ausgetreten ist. Daher wird derzeit durch die Feuerwehr intensiv geprüft, ob insbesondere für die Bergung der beiden beschädigten Fahrzeuge weitergehende, als die bisherigen Sperrungen erforderlich sein werden. Aktuell ist die A 7 in Fahrtrichtung Norden wegen der andauernden Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr in diese Richtung wird momentan an der Anschlussstelle Kassel-Nord abgeleitet. Die Dauer der Sperrung ist gegenwärtig nicht absehbar.

Der Fahrer des auffahrenden Sattelzuges ist zwischenzeitlich mit dem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus geflogen worden. Er ist offenbar schwer verletzt worden. Nähere Informationen zu seinem Gesundheitszustand liegen aktuell nicht vor. Auch der Fahrer des Gefahrguttransports ist bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Wir berichten nach.

Matthias Mänz Polizeioberkommissar -Pressestelle- Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: