Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Söhrewald: Unfall in Wattenbach: Auto kracht gegen Hauswand

Kassel (ots) - Am gestrigen späten Mittwochabend ereignete sich im Landkreis Kassel im Söhrewälder Ortsteil Wattenbach ein Verkehrsunfall, bei dem ein Auto die Fahrbahn verließ, durch einen Vorgarten fuhr und schließlich an einer Hauswand zum Stehen kam. Ein unter Alkoholeinfluss stehender 30-Jähriger aus Kassel ist dabei verletzt und von einem Rettungswagen vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Er hatte an der Unfallstelle noch behauptet, nicht der Autofahrer, sondern nur ein Mitfahrer gewesen zu sein. Angaben zum Fahrer machte er jedoch nicht.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost berichten, ereignete sich der Unfall gegen 22:20 Uhr. Zu dieser Zeit verlor der Fahrer eines Mercedes im Gefälle der Welleröder Straße auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen und kam in Höhe Hausnummer 55a nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr der Mercedes durch den dortigen Vorgarten, überrollte einen Baum und krachte schließlich gegen die Außenfassade des Wohnhauses. Dabei entstand am Auto ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2.000,- Euro. Auch der Schaden am Haus dürfte mehrere Tausend Euro betragen. Sichtbar sind Schäden an Fassade und Dämmung. In wie weit das Mauerwerk beschädigt wurde, muss zunächst noch begutachtet werden. Ein Abschleppfahrzeug war schließlich nötig, um den Wagen aus dem Vorgarten zu bergen.

Die Beamten stellten das Fahrzeug dabei sicher, weil der am Unfallort angetroffene 30-Jährige behauptete, nicht gefahren zu sein. Die Ermittlungen am Unfallort sprechen allerdings für das Gegenteil. Bei einem Atemalkoholtest blies der 30-Jährige 2,1 Promille. Dies hatte eine Blutprobenentnahme zur Folge. Die weitere Sachbearbeitung haben nun Beamte der Ermittlungsgruppe des Reviers Ost übernommen.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: