Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Oberzwehren : Brand in Hochhauswohnung: Niemand verletzt; Brandursache unklar

Kassel (ots) - Ein Brand in einer Wohnung im 9. Stock eines Hochhauses an der Brückenhofstraße sorgte wegen der enormen Qualmentwicklung im Kasseler Stadtteil Oberzwehren für Aufsehen.

Nach Angaben der am Brandort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West ist niemand verletzt worden. Die Brandursache und Sachschadenshöhe sind derzeit noch unklar.

Bewohner meldeten sich am heutigen Montagnachmittag gegen kurz nach 15 Uhr bei der Kasseler Feuerwehr und berichteten von dem Brand in dem Hochhaus. Die Wehrleute und Funkstreifen der Kasseler Polizei waren nur wenige Minuten später an der Brandstelle. Die Bewohner der 9. Etage und den Stockwerken darüber verließen vorsorglich ihre Wohnungen und wurden vor das Haus geleitet. Die Überprüfung der vom Brand betroffenen Wohnung zeigte, dass sich darin niemand mehr aufhielt. Nachdem die Wohnung, die Etagen und das Treppenhaus ausreichend gelüftet sein werden, können die Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Die weiteren Ermittlungen führen zunächst Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Kassel. Später übernehmen die für Branddelikte zuständigen Kripobeamten des Kommissariats 11.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: