Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Folgemeldung zu den andauernden Regenfällen: Weserstraße stadtauswärts wieder frei

Kassel (ots) - Der Baum, der gegen kurz nach 8:30 Uhr in der Weserstraße in Höhe Hausnummer 25 auf die Straße stürzte, ist zum Teil entfernt. Daher können Verkehrsteilnehmer, die vom Katzensprung in Richtung Weserspitze unterwegs sind, die Fahrbahn wieder frei befahren. Die Fahrbahn in Richtung Stadtmitte bleibt weiterhin gesperrt. Auch der Schienenverkehr ist weiterhin in beide Richtungen blockiert. Da der Baum auf die Oberleitung in der Straßenmitte stürzte und diese unter sich begrub, entstand ein Schaden, der frühestens am Mittag wieder behoben sein wird. Solange können keine Trams die Weserstraße an der Unfallstelle passieren.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: