Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis Wohnhausbrand in Schwalmstadt-Wiera

Kassel (ots) - Am Donnerstag, 20.07.17, um 20.27 Uhr, wurde der Feuerwehrleitstelle des Schwalm-Eder-Kreises ein Wohnhausbrand in Schwalmstadt-Wiera gemeldet. Bei dem Haus in der Untergasse handelt es sich um ein Fachwerkhaus, welches von einer Familie bewohnt wird. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich der 51-jährige Familienvater, die 46-jährige Mutter sowie die 19 und 20 Jahre alten Töchter im Haus. Der Brand brach im Wohn-Esszimmer des Hauses im Erdgeschoss aus und wurde von einer der Töchter bemerkt. Die Familie konnte das Haus noch rechtzeitig unverletzt verlassen. Der Vater versuchte noch, diverse Gegenstände in Sicherheit zu bringen. Hierbei erlitt er eine leichte Rauchgasvergiftung. Bei den Löscharbeiten, die gegen 21.30 Uhr beendet waren, erlitt ein Feuerwehrmann leichte Schnittverletzungen. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei in Homberg geführt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50 000,- EUR geschätzt.

Axel Rausch Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: