Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Vorderer Westen: Unbekannter begrapscht 15-Jährige: Polizei sucht Zeugen nach sexueller Belästigung

Kassel (ots) - Am gestrigen Montagabend soll ein Unbekannter im Vorderen Westen ein 15-jähriges Mädchen belästigt und unsittlich berührt haben. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können.

Die Tat soll sich gegen 19:15 Uhr in der Aschrottstraße, in Höhe der Stadthalle, ereignet haben, als die 15-Jährige zu Fuß in Richtung Kirchweg ging. Wie das Opfer am Abend in ihrer Vernehmung gegenüber den Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo angab, habe der Unbekannte sie zuvor in der Heinemannstraße angesprochen und zunächst nach dem Weg gefragt. Als sie ihren Weg fortsetzte, habe der Mann sie begleitet, plötzlich ihre Hand ergriffen und sie im weiteren Verlauf unsittlich berührt. Sie habe daraufhin sofort die Flucht ergriffen und sich anschließend zu Hause ihrem Vater anvertraut, der die Polizei verständigte.

Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 50 Jahre alten, etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen, molligen Mann mit hellem Teint und ganz kurzen Haaren oder Glatze gehandelt haben. Er soll mit einem ausländischen Akzent gesprochen haben und sei mit einem hellen, vermutlich gelben, T-Shirt und einer kurzen Hosen bekleidet gewesen.

Die weiteren Ermittlungen wegen sexueller Belästigung nach § 184 i des Strafgesetzbuches, für die das Gesetz eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe vorsieht, haben die Beamten des Kommissariats 12 der Kasseler Kripo übernommen. Sie bitten Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: