Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel
Fuldabrück: 79 Jahre alter Autofahrer bei Unfall schwer verletzt; Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) - Gestern Abend kam ein 79 Jahre alter Autofahrer aus Körle mit seinem Wagen von der Kreisstraße 14 in Fuldabrück-Bergshausen von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und blieb entgegengesetzt der Fahrtrichtung in der Böschung liegen. Bei dem Unfall zog sich der Fahrer schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde stationär in einem Kasseler Krankenhaus aufgenommen. An seinem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 45.000,-- Euro.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, ereignete sich der Unfall gestern Abend kurz vor halb acht. Zu dieser Zeit war der 79-Jährige mit seiner BMW-Limousine auf der K 14 von der Marie-Curie-Straße kommend in Richtung Flughafenstraße unterwegs. Auf der dortigen Gefällstrecke kam er in einer S-Kurve aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr dabei über einen Bordstein. Dadurch hob das Fahrzeug ab, streifte einen Baum und blieb entgegensetzt der Fahrtrichtung in der Böschung liegen. Auf Anordnung der Kasseler Staatsanwaltschaft ist zur Klärung der genauen Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen und der BMW sichergestellt worden. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum haben sich bei der Unfallaufnahme den Beamten nicht ergeben.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Polizeireviers Ost bitten Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder sonstige Angaben zum Unfallhergang machen können, sich bei der Kasseler Polizei unter 0561-9100 zu melden.

Jürgen Wolf Erster Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 - 910 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: