Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

11.05.2017 – 15:44

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Nord: Nächtlicher Einbruchsversuch in Kita: Anwohner sieht zwei Täter flüchten; Polizei bittet um Hinweise

Kassel (ots)

Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo sind nach einem Einbruchsversuch in die Kindertagesstätte "Nordstern" in der Nordstadt in der Nacht zum heutigen Donnerstag auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf die beiden bislang unbekannten Täter geben können. Ein Anwohner hatte den Einbruchsversuch der beiden Männer beobachtet, was die beiden Einbrecher offenbar mitbekamen und daraufhin vom Tatort flüchteten, ohne zuvor Beute gemacht zu haben.

Wie der Anwohner der zum Tatort gerufenen Streife des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichtete, war er um kurz nach 3 Uhr in der Nacht von einem Klappern aus dem Schlaf gerissen worden. Beim Blick aus dem Fenster sah er zwei Unbekannte auf dem Grundstück der Kita, die dort mit einer Taschenlampe von Fenster zu Fenster gingen und in das Gebäude leuchteten. Der Zeuge alarmierte daraufhin sofort mit seinem Handy die Polizei. Währenddessen schlug einer der beiden Täter die Scheibe zu einem Gruppenraum der Kindertagesstätte ein. Anschließend versuchten beide Männer offenbar noch dasselbe Fenster aufzuhebeln. Entsprechende Spuren hatten die Beamten später bei der Tatortaufnahme an diesem Fenster gefunden. Vermutlich als die beiden Einbrecher bemerkten, von dem Zeuge beobachtet zu werden, kletterten sie über ein Tor und flüchteten über die Fichtnerstraße in die Oestmannstraße. Eine genauere Täterbeschreibung konnte der Zeuge gegenüber den eingesetzten Beamten nicht abgeben. Er hatte Beide nur aus der Ferne, in der Dunkelheit beobachtet. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen anschließend ohne Erfolg.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die in der Nacht zum heutigen Donnerstag in der Nordstadt verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die beiden Einbrecher geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung