Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

03.05.2017 – 11:33

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Autobahn 44: Folgemeldung zum Unfall: Eine Person verletzt; rund 5 Kilometer Stau nach Vollsperrung

Kassel (ots)

An dem Unfall auf der A 44 zwischen den Anschlussstellen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg sind nach Mitteilungen der am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal ein Lkw und ein Pkw beteiligt. Entgegen der ersten bei der Polizei eingegangenen Meldungen hat sich dabei jedoch kein Fahrzeug überschlagen. Bislang ist bekannt, dass es offenbar zum Zusammenstoß zwischen dem Lkw und dem Pkw gekommen ist. Dabei soll sich ein Insasse in dem Auto vermutlich leichtere Verletzungen zugezogen haben. Rettungskräfte sind derzeit an der Unfallstelle im Einsatz. Nähere Informationen zum Unfallhergang liegen im Moment noch nicht vor.

Nach anfänglicher Vollsperrung wird der Verkehr in Richtung Dortmund aktuell auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die weitere Sperrung ist noch bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten erforderlich. Es gibt momentan einen Stau von etwa 5 Kilometern Länge.

Wir berichten nach.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel