Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Erstmeldung: Landkreis Kassel - Tödlicher Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 17 in der Gemarkung Baunatal-Guntershausen

Kassel (ots) - Heute Morgen, gg. 03:25 Uhr, wurde über Notruf bei der Feuerwehr ein schwerer Verkehrsunfall gemeldet. Die Beamten des Polizeirevieres Süd-West sind zurzeit an der Unfallstelle. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um einen Alleinunfall mit einer tödlich verletzten Person. Der PKW befuhr die K17 in Richtung Baunatal-Guntershausen und kam aus ungeklärter Ursache ca. 500 Meter vor dem Ortseingang nach links von der Fahrbahn ab. Hier touchierte das Fahrzeug einen Baum und kam 200 Meter später zum Stehen. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Die verständigten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod beim Fahrer feststellen. Die Staatsanwaltschaft in Kassel ist eingeschaltet und beauftragte einen Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens. Zurzeit ist die K17 voll gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Da die Personalien vom Verstorbenen noch nicht feststehen, wird gebeten noch kein Bildmaterial zu veröffentlichen.

Weber, Erster Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: