Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

22.03.2017 – 11:16

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Helsa
Kaufungen: Autodiebe entwenden drei Audis in einer Nacht: Polizei sucht nach Zeugen

Kassel (ots)

Bislang unbekannte Autodiebe haben in der Nacht zum heutigen Mittwoch im östlichen Landkreis Kassel drei Audis entwendet. Sowohl die Besitzer eines grauen Audi A 5 und eines schwarzen Audi A 4 in Helsa als auch der Halter eines schwarzen Audi A 5 Sportback aus Oberkaufungen mussten am heutigen Morgen den Diebstahl ihres Autos feststellen. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe der Taten lässt sich ein Zusammenhang zwischen allen drei Diebstählen vermuten. Mit den weiteren Ermittlungen sind die Beamten des für Autodiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo betraut. Sie sind auf der Suche nach Zeugen, die in der vergangenen Nacht in Helsa oder Oberkaufungen Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Die Tatzeit im Falle des grauen Audi A5, den Unbekannte in der Nacht aus der Einfahrt eines Hauses an der Mozartstraße in Helsa entwendeten, lässt sich derzeit auf den Zeitraum zwischen 22:30 und 3 Uhr eingrenzen. Auf welche Art und Weise die Täter bei dem Diebstahl des A5, Baujahr 2008, mit den Kennzeichen KS-YP 72, vorgingen, ist momentan nicht bekannt. Von dem Wagen im Wert von etwa 10.000,- Euro fehlt bislang jede Spur. Die andere Tat in Helsa hatte sich in der Zeit zwischen 18:20 und 9:00 Uhr in der Beethovenstraße ereignet. Der im Jahr 2011 erstmals zugelassene schwarze Audi A 4 mit den Kennzeichen KS-LM 278 im Wert von ca. 14.000 Uhr war in diesem Zeitraum vom Grundstück der Besitzer gestohlen worden. Den ca. 25.000,- Euro teuren schwarzen Audi A5 Sportback mit den Kennzeichen KS-RX 78, Baujahr 2013, entwendeten die Autodiebe aus der Einfahrt eines Hauses im Höhenweg in Oberkaufungen zwischen 21:15 und 6:35 Uhr. Im Rahmen der bundesweit eingeleiteten Fahndungen nach den drei gestohlenen Audis haben sich bislang keine Hinweise auf deren Verbleib oder die Täter ergeben.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die in der vergangenen Nacht in Oberkaufungen oder Helsa Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell