Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

01.03.2017 – 10:22

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Fußgängerin auf Überweg von Auto erfasst und verletzt

Kassel (ots)

Ein Autofahrer hat am gestrigen Dienstagabend auf der Wilhelmshöher Allee eine Fußgängerin auf einem Überweg übersehen und mit seinem Wagen erfasst. Die 23 Jahre alte Frau wurde dabei nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nicht schwerer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie mit vermutlich mehreren Prellungen zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, war es gegen 19:50 Uhr zu dem Unfall auf dem Fußgängerüberweg in Höhe der Sophienstraße gekommen. Ein 23-Jähriger aus Edermünde war zu dieser Zeit mit seinem Opel Corsa auf dem rechten Fahrstreifen der Wilhelmshöher Allee in Richtung Innenstadt unterwegs. Am Fußgängerüberweg übersah er schließlich aus bislang unbekannten Gründen die Fußgängerin, die dort die Fahrbahn von links nach rechts überquerte. Durch den Zusammenstoß war auch der Wagen des 23-Jährigen im Bereich der Windschutzscheibe und der Motorhaube beschädigt worden. Die Sachschadenshöhe beziffern die Beamten auf ca. 1.500,- Euro.

Der 23-jährige Autofahrer muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Mitte in Kassel geführt.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell