Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

16.11.2016 – 12:04

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Autobahn 49: Anderen Autofahrer mit Pistole bedroht: Polizei bittet um Hinweise auf Fahrer eines schwarzen Skoda Octavias

Kassel (ots)

Der bislang unbekannte Fahrer eines schwarzen Skoda Octavias mit Kasseler Kennzeichen soll am gestrigen Dienstagmorgen einen anderen Autofahrer auf der A 49 zunächst genötigt und anschließend während der Fahrt mit einer Schusswaffe bedroht haben. Das Opfer hatte anschließend ein Polizeirevier aufgesucht und dort Anzeige erstattet. Da der Fahrer und das komplette Kennzeichen des Skodas bislang nicht bekannt sind, erhoffen sich die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal nun mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise von Zeugen zu bekommen.

Wie der aus Kassel stammende 52-Jährige in seiner Vernehmung gegenüber den Beamten des Polizeireviers Mitte angab, sei er gegen 10:30 Uhr auf der A 49 aus Richtung Baunatal in Richtung Kreuz Kassel-Mitte unterwegs gewesen. Als er zwischen den Anschlussstellen Niederzwehren und Auestadion andere Fahrzeug überholte, sei von hinten mit hoher Geschwindigkeit der schwarze Skoda angefahren gekommen und dicht auf seinen Wagen aufgefahren. Anschließend habe ihn der Fahrer dieses Wagens mehrfach mit Lichthupe genötigt. Nachdem er seinen Überholvorgang abgeschlossen und den Fahrstreifen nach rechts gewechselt habe, sei der Skoda links neben ihn auf gleiche Höhe gefahren. Der Fahrer, der alleine im Auto saß, habe ihm dabei einen Vogel gezeigt. Als er diesem eine abweisende Handbewegung entgegnete, sei die Beifahrerscheibe des Skodas heruntergegangen und der Mann habe plötzlich mit einer schwarzen Pistole auf ihn gezielt. Daraufhin habe er sofort stark gebremst und sei an der nächsten Ausfahrt von der Autobahn abgefahren. Der Skoda habe beschleunigt und sei auf der A 49 weiter in Richtung Kassel-Mitte gefahren.

Der Fahrer des Skodas soll nach Angaben des 52-Jährigen etwa 25 bis 30 Jahre alt sein und kurze dunkle Haare sowie südländisches Äußeres haben. Während es Vorfalls soll er eine schwarze Jacke getragen haben. Vom Kennzeichen des schwarzen Skoda Octavias habe er "KS" für Kassel ablesen können. Der Wagen soll auf der Heckscheibe einen markanten, größeren silbernen oder weißen Aufkleber in Form eines abstrakten Gebildes, ähnlich eines "Tribals", haben.

Die weiteren Ermittlungen wegen Bedrohung, Beleidigung und Nötigung im Straßenverkehr werden bei der Polizeiautobahnstation Baunatal geführt. Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder den beschriebenen schwarzen Skoda Octavia geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel