Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Oberzwehren: Unbekannte brechen Fahrzeuge auf: Navis und Werkzeug in Höhe von 10.000 Euro entwendet

Kassel (ots) - Am vergangenen Wochenende erbeuteten bislang unbekannte Täter aus zwei Fahrzeugen, die auf dem Gelände des Ausbildungszentrums für Garten- und Landschaftsbau an der Oberzwehrener Straße 103 geparkt waren, Navis und Werkzeuge im Wert von rund 10.000 Euro. Mit der Veröffentlichung des Falls, erhoffen sich die mit den Ermittlungen betrauten Beamten Hinweise zu den Tätern zu bekommen.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West am Montagmorgen feststellten, waren die Scheiben eines VW Polos und eines VW Transporters eingeschlagen worden. Aus beiden Fahrzeugen fehlten die festeingebauten Navigationsgeräte. Die bislang unbekannten Täter hatten dazu die Motorhauben geöffnet und die jeweiligen Batterien abgeklemmt. Aus dem VW Polo fehlte neben dem Navi auch das Bordwerkzeug aus dem Kofferraum. In dem Kastenwagen schlugen sie die Heckscheiben hinter den Sitzen ein und gelangten so in den hinteren Teil des Fahrzeuges. Dort entwendeten sie eine Stichsäge, einen Bohrhammer, einen Winkelschleifer, einen Akkuschrauber und einen Akku-Bohrschrauber alle des Herstellers Makita. Die Arbeitsgeräte waren überwiegend in ihren Original-Koffern verstaut. Zudem erbeuteten sie ein Werkzeugset für die Badmontage von Brinko und zwei Ratsche-Kästen von Conel. Auch ein Gewindeschneider und ein Bohrerset des Herstellers Würth fehlen. Die genaue Tatzeit ist bislang noch nicht bekannt. Die Fahrzeuge waren am Freitagnachmittag auf dem Gelände abgestellt worden.

Die Ermittlungen werden von den Beamten der Operativen Einheit Kassel geführt. Sie bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder denen solche Werkzeuge zum Kauf angeboten werden, sich unter Telefon: 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

   - Pressestelle - 

Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: