Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

31.10.2016 – 12:49

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Bad Wilhelmshöhe: Unbekannter Fahrradfahrer mit gelbem Kinderanhänger beschädigt einparkendes Auto: Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer mit gelbem Kinderanhänger soll am vergangenen Donnerstag in Bad Wilhelmshöhe beim Vorbeifahren ein einparkendes Auto touchiert und dabei beschädigt haben. Da er anschließend weiterfuhr, ermitteln nun die Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei. Sie erhoffen sich durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf den Fahrradfahrer mit gelbem Kinderanhänger aus der Bevölkerung zu bekommen.

Der aus Kassel stammende 47-jährige Fahrer des einparkenden weißen Skoda Fabias hatte unmittelbar nach dem Vorfall festgestellt, dass der Radfahrer beim Touchieren seines Autos offenbar auch einen Schaden angerichtet hatte und daraufhin das Polizeireviers Süd-West aufgesucht. Wie er dort gegenüber den die Anzeige entgegennehmenden Beamten angab, habe er gegen 8:20 Uhr im Hasselweg, in Höhe der Hausnummer 17, am rechten Fahrbahnrand eingeparkt. Als er halb in der Parklücke stand, sei der Radfahrer sehr dicht an seinem Auto vorbeigefahren, obwohl es dafür jedoch eigentlich zu eng an dieser Stelle gewesen sei. Dabei habe es einen lauten Knall gegeben und der Radfahrer habe sogar noch laut geschimpft. Trotz dessen sei er danach weitergefahren, ohne sich um den Zusammenstoß zu kümmern. Er habe dann eingeparkt und nach dem Aussteigen die Beschädigungen an der linken vorderen Fahrzeugseite festgestellt. Den Schaden beziffern die Beamten des Reviers Süd-West auf etwa 1.000,- Euro. Bei dem Radfahrer soll es sich um einen Mann im Alter von etwa 40 Jahren gehandelt haben.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die Hinweise auf den Fahrradfahrer mit gelbem Kinderanhänger geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung