Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

28.10.2016 – 11:05

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Rothenditmold: Einbrecher klauen Tresor bei Einbruch in Bürogebäude: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen Unbekannte in ein Bürogebäude an der Angersbachstraße in Rothenditmold ein. Dabei erbeuteten die Einbrecher auch einen etwa 100 Kilogramm schweren Tresor, den sie auf bislang unbekannte Weise vom Tatort abtransportierten. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die in der Nacht zum Donnerstag in der Angersbachstraße möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichten, waren die Einbrecher in der Zeit zwischen Mittwoch, 20:30 Uhr, und Donnerstag, 8 Uhr, über ein Fenster an der Gebäuderückseite in das dreistöckige Bürogebäude, in dem sich mehrere Firmen befinden, eingebrochen. Bei ihrer Suche nach Beute hebelten die Täter anschließend in allen drei Stockwerken mit brachialer Gewalt mehrere Türen auf. Dabei richteten sie einen Gesamtsachschaden von ca. 4.500,- Euro an. Den etwa 100 Kilogramm schweren Tresor hatten sie aus einem Büroraum im Erdgeschoss gestohlen und offenbar über das Einstiegsfenster nach draußen gebracht. Daher gehen die Ermittler davon aus, dass es sich um mehrere Täter gehandelt hatte. Aus den Räumlichkeiten der Firma im ersten Obergeschoss entwendeten die Einbrecher zudem knapp 200,- Euro Bargeld aus einer Geldkassette. Bislang liegen keine Hinweise darauf vor, womit die Täter die Beute abtransportierten und in welche Richtung sie anschließend flüchteten.

Die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder ein mutmaßlich zum Abtransport des Tresors verwendetes Fahrzeug geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel