Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

27.09.2016 – 13:03

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Niestetal: Fahrradfahrer nach Zusammenstoß mit Linienbus verletzt ins Krankenhaus

Kassel (ots)

Am heutigen Dienstagmorgen ereignete sich im Niestetaler Ortsteil Sandershausen ein Verkehrsunfall zwischen einem 32 Jahre alten Fahrradfahrer aus Staufenberg und einem Linienbus. Dabei verletzte sich der Fahrradfahrer schwer, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Kasseler Krankenhaus. Die Fahrgäste und der 42 Jahre alte Fahrer des Busses blieben unverletzt. Der Sachschaden am Bus beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Wie die Beamten des Polizeireviers Kassel Ost berichten, geschah der Zusammenstoß gegen 7.40 Uhr. Der 32-Jährige war zu dieser Zeit mit seinem Mountainbike auf dem zur "Alten Straße" parallel verlaufenden unbefestigten Fußweg in Richtung Ysenburgstraße unterwegs. Als der Radler im Bereich des Übergangs von der Alten Straße zur Ysenburgstraße auf die Fahrbahn fuhr, krachte er mit dem von links von der Haltestelle anfahrenden roten Linienbus zusammen, der in Richtung Ysenburgstraße startete. In Folge des Unfalls ging die Windschutzscheibe des Busses zu Bruch. Auch der Kühler und die Stoßstange wurden beschädigt. Am Mountainbike entstand ebenfalls Sachschaden.

Wer für den Unfall verantwortlich ist und ob möglicherweise auch beide Verkehrsteilnehmer ein Schuldvorwurf trifft, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Diese werden nun von Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Ost geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung