PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

10.08.2016 – 12:39

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Mit Gullideckel gegen Schaufenster; Einbruch gescheitert

Kassel (ots)

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages hörte ein Anwohner laute Geräusche im Einmündungsbereich der Wolfsschlucht / Theaterstraße. Er verständigte sofort die Leitstelle der Kasseler Polizei, da er zwei Männer dabei beobachtete, wie diese mit einem Gullideckel ein Schaufenster eines Ladengeschäfts einwerfen wollten. Die für Einbruchsdelikte zuständigen Beamten der K 21/22 erhoffen sich durch die Veröffentlichung des Falls Hinweise auf die Täter zu bekommen. Die unbekannten Täter hatten heute Morgen gegen 5 Uhr einen Gullideckel in der Theaterstraße herausgehoben und diesen mit Schwung mehrfach gegen ein Schaufenster des an der Einmündung gelegenen Ladengeschäfts für Unterhaltungselektronik geworfen. Die Scheibe des Schaufensters hielt den Angriffen stand, so dass niemand einsteigen konnte, wurde aber massiv beschädigt. Die Täter entfernten sich nach dem gescheiterten Einbruch in Richtung Ständeplatz und konnten auch durch die alarmierten Funkstreifen nicht mehr festgestellt werden.

Der Zeuge beschrieb die beiden Täter wie folgt:

Beide männlich, einer war etwa 1,75 m groß, schlank und trug einen dunklen Kapuzenpulli. Er soll ein Fahrrad geschoben haben. Von dem zweiten Täter ist lediglich bekannt, dass er einen olivfarbenen Kapuzenpulli getragen haben soll.

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall des versuchten Einbruchs führt das Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo. Hinweise möglicher Zeugen zur Tat oder zu den Tatverdächtigen nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter der Telefonnummer 0561 - 9100 entgegen.

Jürgen Wolf Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 - 910 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell