Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel, Friedrich-Ebert-Straße: Schneller Fahndungserfolg bei Suche nach Vergewaltiger; 18-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Kassel (ots) - (Beachten Sie bitte auch unsere Presseveröffentlichung vom gestrigen Mittwoch, 16.36 Uhr: "Kassel, Friedrich-Ebert-Straße: Polizei sucht Zeugen nach Vergewaltigung; Täter soll Samuel heißen, etwa 1,70 m groß und ca. 25 Jahre alt sein sowie schwarze Hautfarbe haben".)

Die für Sexualdelikte zuständigen Ermittler des Kommissariats 12 der Kasseler Kripo können bei der Suche nach einem Tatverdächtigen der Vergewaltigung am frühen Samstagmorgen einen schnellen Fahndungserfolg verbuchen. Nach vielen gezielten Hinweisen auf einen 18-Jährigen klickten am gestrigen Mittwochabend in der Kasseler Goethe-Anlage die Handschellen.

Die Telefone im Polizeipräsidium Nordhessen standen am gestrigen Mittwoch nach der Veröffentlichung des Falls und der Suche nach dem Täter nicht still. Auch erreichten die Kasseler Polizei einige Emails, die, wie die meisten Telefonanrufe, eindeutig auf den 18-Jährigen hinwiesen. Der entscheidende Hinweis über den Aufenthalt des Tatverdächtigen erreichte die Polizei gestern Abend gegen 20 Uhr. Gleich zwei Zeugen riefen nahezu zeitgleich und unabhängig von einander an und berichteten, den Gesuchten in der Goethe-Anlage gesehen zu haben. Er konnte kurz darauf festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht werden.

Bislang hat sich der 18-Jährige noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Hinsichtlich der weiteren polizeilichen Maßnahmen wird im Laufe des Tages nachberichtet.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

   - Pressestelle - 

Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: