Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Hofgeismar: Unfallflucht oder Alleinunfall? 64-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt; Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) - Die Polizei benötigt die Mithilfe der Bevölkerung und bittet um Hinweise von Zeugen, die am gestrigen Montagnachmittag einen Unfall auf der Bahnhofstraße beobachtet haben. Ein Motoradfahrer war gegen 14.30 Uhr gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Er liegt derzeit im Krankenhaus und kann nicht vernommen werden.

Die mit den Unfallermittlungen betrauten Beamten der Hofgeismarer Polizei erhielten erst am gestrigen Abend gegen 18.30 Uhr, also rund vier Stunden später, Kenntnis von dem Vorfall. Der Arbeitgeber des aus Hofgeismar stammenden 64-jährigen Verletzten meldete sich auf der Hofgeismarer Dienststelle, nachdem er vom Krankenhaus unterrichtet worden war und informierte die Beamten über den Verkehrsunfall, der sich gegen 14.30 Uhr ereignete habe. Die Beamten nahmen sofort die Ermittlungen auf und brachten in Erfahrung, dass der 64-Jährige zu dieser Zeit auf der Bahnhofsstraße in Höhe Hausnummer 24a mit seinem schwarzen Kraftrad des Herstellers Honda gestürzt war. Den Verletzten brachte ein Rettungswagen zunächst in das Hofgeismarer Krankenhaus, später erfolgte ein Transport in ein Kasseler Krankenhaus. Der 64-Jährige konnte bislang nicht zu den Geschehnissen befragt werden. Auch die ersten Ermittlungen der Beamten führten bislang nicht zur Aufklärung des Unfallhergangs. Die Ursache des Sturzes ist derzeit noch völlig offen.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Hofgeismarer Polizeistation bitten nun Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich zu melden. Hinweise werden entweder in Hofgeismar unter Tel. 05671 - 99280 oder in Kassel beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 0561 - 9100 erbeten.

Torsten Werner -Pressestelle- Polizeihauptkommissar 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: