Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Bürger und Polizei feierten ihr traditionelles Sommerfest; Mitglieder für 25-jährige Vereinstreue geehrt

V.l.n.r.: Ehrenpräsident Eckhard Sauer, die Jubilare Siegfried Berg und Karin Dworog, Polizeipräsident Konrad Stelzenbach und Geschäftsführer Wolfgang Jungnitsch

Kassel (ots) - Rund 130 Mitglieder und Gäste des Vereins "Bürger und Polizei e.V. in Kassel", unter ihnen auch der Kasseler Landtagsabgeordnete Wolfgang Decker, Stadtkämmerer Christian Geselle und die ehrenamtliche Stadträtin Esther Kalveram in Vertretung von OB Bertram Hilgen sowie die früheren Polizeipräsidenten Wilfried Henning und Eckhard Sauer, konnte Polizei- und Vereinspräsident Konrad Stelzenbach am vergangenen Wochenende zum traditionellen Sommerfest des Vereins auf dem Gelände der Kanuabteilung des Polizeisportvereins Grün-Weiß Kassel am Auedamm bei sommerlichen Temperaturen begrüßen. Zu den Melodien und Klängen des Orchesters Lohfelden unter der Leitung von Bernd Schmelz servierte das Team von Vereinsmitglied Horst Gude auch in diesem Jahr allen Gästen an den geschmückten Tischen wieder ein äußerst schmackhaftes Vier-Gänge-Menü aus dem Restaurant Pfeffermühle.

Unter dem Applaus des Publikums konnte Vereinspräsident Konrad Stelzenbach und Eckhard Sauer, sein unmittelbarer Vorgänger im Präsidentenamt, dann auch noch zwei Mitglieder des Vereins für ihre langjährige Treue und die 25-jährige Mitgliedschaft ehren. Karin Dworog, ihr Ehemann Gerhard gehört zu den Gründungsmitgliedern des Vereins im Jahr 1987, sowie Siegfried Berg, bis zu seiner Pensionierung Revierleiter in Kassel, nahmen Ihre Ehrenurkunden entgegen. (Beachten Sie bitte hierzu auch das im elektronischen Versand angehängte Foto).

Die Jubilare befinden sich in guter Gesellschaft. Knapp 130 Menschen aus Kassel und dem nordhessischen Umland gehören mittlerweile seit 25 oder mehr Jahren dem Verein, der derzeit etwa 330 Mitglieder hat, an. Die wichtigste und renommierteste Veranstaltung des Vereins Bürger und Polizei ist mittlerweile die seit dem Jahr 2000 bereits 17 Mal verliehene "Kasseler Polizeimedaille", ein Zivilcourage-Preis. Im Herbst schließt sich alljährlich eine Vortragsveranstaltung zu interessanten Themen aus den Bereichen Polizei und Politik an. Das Vereinsjahr beschließt das traditionelle vorweihnachtliche Konzert mit dem Polizeichor Kassel und dem Landespolizeiorchester Hessen am Freitag vor dem 1. Advent in der katholischen St. Familia-Kirche in der Kölnischen Straße mit dem anschließenden Empfang im Polizeipräsidium.

Die Mitgliedschaft im Verein Bürger und Polizei Kassel, dessen oberstes Vereinsziel die Förderung und Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses von Bürgern und ihrer Polizei ist, kostet für natürliche Personen im Jahr 18,- Euro, für Vereine, Institutionen oder Firmen 61,40 Euro.

Wolfgang Jungnitsch Geschäftsführer des Vereins Bürger und Polizei e.V. in Kassel 0176 - 53 66 99 41

Fotolegende: Das im elektronischen Versand angehängte Foto von der Ehrung zur 25-jährigen Mitgliedschaft zeigt von links nach rechts: Ehrenpräsident Eckhard Sauer, die Jubilare Siegfried Berg und Karin Dworog, Polizeipräsident Konrad Stelzenbach und Geschäftsführer Wolfgang Jungnitsch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: