Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Stadt und Landkreis Kassel: Aktionswoche gegen überhöhte Geschwindigkeit: Kasseler Polizei führt vermehrt Geschwindigkeitskontrollen durch

Kassel (ots) - Die Kasseler Polizei beteiligt sich im Rahmen des Programms "Verkehrssicher in Hessen" an der landesweiten "Aktionswoche Geschwindigkeit" und führt seit dem heutigen Montag für die Dauer von einer Wochen vermehrt Geschwindigkeitskontrollen in Stadt und Landkreis durch. Im Fokus der Aktion steht dabei eine der häufigsten Unfallursachen des vergangenen Jahres in der Region, die überhöhte Geschwindigkeit.

Wie bereits beim zweiten europaweiten Blitzmarathon im April dieses Jahres ist das Ziel dieser Aktionswoche, das Geschwindigkeitsniveau auf Nordhessens Straßen nachhaltig zu senken und bei Verkehrsteilnehmern ein erhöhtes Bewusstsein für die gefahrene Geschwindigkeit zu schaffen. 13 Tote und 1290 Verletzte in Stadt und Landkreis Kassel durch überhöhte Geschwindigkeit im vergangenen Jahr bilden dabei Anlass genug. Insbesondere durch sogenannte Anhaltekontrollen sollen Verkehrsteilnehmer in dieser Woche unmittelbar mit zu schnellem Fahren konfrontiert werden, um sie auf die möglichen schweren Folgen eines Unfalls durch nicht angepasste Geschwindigkeit aufmerksam zu machen.

Im Rahmen der Aktionswoche, die am kommenden Sonntag, dem 17. Juli endet, wird die Kasseler Polizei an mehreren verschiedenen Stellen und zu unterschiedlichen Zeiten in Stadt und Landkreis Geschwindigkeitsmessungen durchführen.

Für Medienvertreter besteht am Mittwochvormittag die Möglichkeit, eine der Kontrollstellen zu besuchen. Zur Abstimmung der genauen Uhrzeit und Örtlichkeit werden interessierte Medienvertreter gebeten, sich bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Nordhessen unter Tel. 0561 - 910 1020 bis 1023 anzumelden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: