Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel
Fuldatal - Rothwesten: Auseinandersetzung zwischen sechs Männern eskalierte: Sicherheitsbediensteter nach Steinwurf verletzt

Kassel (ots) - Ein Streit unter sechs Männern verschiedener Nationalitäten eskalierte am gestrigen späten Dienstagabend in der Flüchtlingseinrichtung in Fuldatal - Rothwesten. Zwei der Männer, ein 24- und 33-Jähriger, mussten mit Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Ein 53 Jahre alter Sicherheitsbediensteter ist infolge eines Steinwurfs am Bein verletzt worden. Eine ambulante Behandlung am Einsatzort reichte zunächst aus.

Wie die in der Flüchtlingseinrichtung am Ikarusweg eingesetzten Beamten berichten, ereignete sich die Auseinandersetzung gegen 22.30 Uhr. Nachdem sie mit weiteren Beamten am Einsatzort eintrafen, beruhigte sich die Situation. Aufgrund Verständigungsschwierigkeiten waren die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung zunächst nicht zu ergründen. Sechs Männer waren zuvor in Streit geraten und lieferten sich eine handfeste Auseinandersetzung, bei der es auch zu Steinwürfen kam. Neben den beiden Verletzten waren ein 18-, zwei 19- und ein 30-Jähriger beteiligt gewesen. Wer welche Tatbeteiligung hatte, muss nun im Rahmen der anstehenden Vernehmungen geklärt werden. In einem Fall erhob der 53 Jahre alte Sicherheitsdienstmitarbeiter Vorwürfe gegen den 24-Jährigen. Dieser soll einen Stein in seine Richtung geworfen haben, der ihn am Schienbein eine Risswunde zufügte. Der junge Mann muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

   - Pressestelle - 

Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: