Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Ladendieb leert Weinkarton und muss anschließend ins Krankenhaus

Kassel (ots) - Kein gutes Ende nahm der Diebstahl eines 1,5 Liter Kartons Wein für einen 51-Jährigen in Kassel. Nachdem er beim Ladendiebstahl in Niederzwehren ertappt worden war, hatte er nahezu den ganzen Karton geleert und musste mit 3,72 Promille in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie die in dem Lebensmittelmarkt am Töpfenhofweg eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, ereignete sich der Vorfall am gestrigen Mittwoch gegen 13.15 Uhr. Zu dieser Zeit beobachtete ein Kunde den Mann, als er Waren unter seine Jacke steckte. Der Kunde informierte einen Mitarbeiter des Discounters, der wiederum den Mann beim Verlassen des Geschäfts ansprach. Um den Diebstahl und die eingesteckten Waren zu überprüfen, nahm er den vermeintlichen Ladendieb vorläufig fest und verständigte die Polizei. Während sie auf das Eintreffen der Beamten warteten, bat der Mann mehrfach innerhalb kurzer Zeit die Toilette benutzen zu dürfen. Als die Beamten schließlich eintrafen, fanden sie zunächst nur ein Glas mit eingelegtem Knoblauch. Nachdem der 51-Jährige plötzlich über Übelkeit klagte und einräumte, einen 1,5 Liter Weinkarton bei jedem Toilettengang nahezu ausgetrunken zu haben, verständigten die Beamten den Rettungsdienst, der den Ladendieb vorsorglich ins Krankenhaus brachte. Ob der Mann mit dem Leeren des Weinkartons den Diebstahl vertuschen oder seine fehlende Schuldfähigkeit vortäuschen wollte, konnte bei dem gestrigen Einsatz nicht geklärt werden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

   - Pressestelle - 

Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: