Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte
Wesertor: Zwei Unbekannte entrissen 38-Jährigem Tasche mit 5.000,- Euro Bargeld; Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Zwei bislang unbekannte Männer sollen einem 38-Jährigen am Samstagmorgen in der Bremerstraße eine Tasche mit 5.000,- Euro Bargeld entrissen haben und damit geflüchtet sein. Das Opfer hatte sich anschließend zum Polizeipräsidium am Kasseler Hauptbahnhof begeben und dort Anzeige wegen des Raubes erstattet. Die mit dem Fall betrauten Beamten des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo sind bei ihren weiteren Ermittlungen auf der Suche nach Zeugen, die möglicherweise die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können.

Wie das aus Düsseldorf stammende Opfer den Beamten des Kriminaldauerdienstes kurz nach der Tat in seiner Vernehmung berichtete, ist er derzeit zu Besuch in Kassel. Die ihm geraubten 5.000,- Euro habe er gemeinsam mit Verwandten für einen kranken Angehörigen in Afghanistan gesammelt und an diesem Morgen von einer Bank in der Bremer Straße, Ecke Untere Königsstraße, ins Ausland überweisen wollen. Nachdem er gegen 9.20 Uhr sein Auto in der Bremer Straße abgestellt hatte, seien ihm auf dem Gehweg unmittelbar vor der Bankfiliale zwei Männer entgegengekommen, von denen einer ein Fahrrad mitgeführt habe. Dieser Mann habe ihn plötzlich im Vorbeigehen geschubst, woraufhin er ins Straucheln geriet. Der andere Mann habe ihm daraufhin die ums Handgelenk getragene Herrentasche mit den 5.000,- Euro entrissen, während er noch vergeblich um Hilfe gerufen habe. Beide Täter seien anschließend mit der Tasche in Richtung Altmarkt geflüchtet.

Der 38-Jährige gab gegenüber den Beamten folgende Beschreibung der beiden Täter ab:

1.) männlich, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, ca. 25 Jahre alt, nordafrikanisches Äußeres, sportliche Figur; trug rote Baseballkappe mit rundem Emblem, weißes T-Shirt, dreiviertellange blaue Jeanshose, weiße Turnschuhe und führte schwarzes Mountainbike mit sehr dicken Rädern mit;

2.) männlich, ca. 1,75 Meter groß, etwa 25 Jahre alt, nordafrikanisches Äußeres, kurze schwarze lockige Haare, sportliche Figur, Oberlippen- und Kinnbart, trug eine blaue Jeansjacke, blau-rot-weiß kariertes Hemd, lange schwarze Hose, schwarze Turnschuhe

Die Ermittler des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die möglicherweise die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: