Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

06.03.2016 – 07:13

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Wolfhagen - Betrunkener bedrohte Polizisten mit Messer

Kassel (ots)

Zu einem nicht ungefährlichen Polizeieinsatz kam es in der vergangenen Nacht in einem Ortsteil von Wolfhagen. Gegen Mitternacht wurde die Polizei zu einem Fall von Häuslicher Gewalt gerufen. Die Mitteilerin, eine 28-jährige aus Niederelsungen, war bei Eintreffen der Beamten bereits mit ihrer einjährigen Tochter aus der Wohnung geflüchtet, nachdem sie zuvor von ihrem 27-jährigem Lebensgefährten geschlagen worden war. Als die Polizeibeamten nun den Mann aufsuchten um ihn zu dem Vorfall zu befragen, reagierte der angetrunkene 27-jährige sehr aggressiv und baute sich in drohender Haltung mit einem ca. 15cm langem Küchenmesser vor den Polizisten auf. Die Beamten reagierten besonnen und versuchten den Mann zu beruhigen. Da dieser jedoch immer aggressiver wurde, mussten die Polizisten letztendlich Pfefferspray einsetzen. Danach gelang es ihnen den Agressor unverletzt zu überwältigen. Gegen den 27-jährigen wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet.

Franz Skubski (Erster Polizeihauptkommissar) Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung