Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

09.02.2016 – 15:20

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Vorderer Westen: Unfallflucht mit hohem Schaden: Polizei sucht Fahrer eines Mercedes Vario

Kassel (ots)

Der bislang unbekannte Fahrer eines Mercedes Vario ist am vergangenen Freitag am Graf-Bernadotte-Platz mit seinem Fahrzeug in einen geparkten Audi gekracht und hat an diesem einen Schaden von deutlich über 5.000 Euro angerichtet. Da er von der Unfallstelle flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern, bitten die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei um Hinweise auf ihn und sein Fahrzeug.

Der 68-jährige Besitzer des Audi A 5 hatte seinen Wagen am Freitag zwischen 7 und 19 Uhr am rechten Fahrbahnrand des Graf-Bernadotte-Platzes in Fahrtrichtung Dag-Hammarskjöld-Straße geparkt. Als er am Abend zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, fand er dieses mit einem erheblichen Schaden an der kompletten linken Fahrzeugseite vor. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, war der Audi aufgrund von Schäden an der Vorderachse nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Außerdem war der Wagen auf der linken Seite von vorne bis hinten erheblich beschädigt. Ihren ersten Schätzungen zu Folge dürfte der Schaden am A 5 mindestens 5.000 Euro betragen. Vom Unfallverursacher hingegen, fehlte jede Spur.

Die Unfallermittler der Verkehrsinspektion der Kasseler Polizei gehen aufgrund der am Unfallort festgestellten Spuren derzeit davon aus, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Mercedes, Typ Vario, gehandelt hat. Sie bitten Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrer oder sein beschädigten Mercedes Vario geben können, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell