Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

07.10.2015 – 12:21

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Kirchditmold: Autofahrerin übersieht Absperrpfosten: Beifahrer verletzt

Kassel (ots)

Am gestrigen Mittwochabend ereignete sich im Kasseler Stadtteil Kirchditmold ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin mit ihrem Wagen gegen einen Absperrpfosten prallte. Sie hatte diesen offenbar übersehen. Ihr 18-jähriger Beifahrer verletzte sich dabei und wurde vorsorglich von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Ihr Kleinwagen war in Folge des Unfalls erheblich an der Front beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Auch die Absperrung muss nun neu hergerichtet werden.

Der Unfall ereignete sich gegen kurz vor 22 Uhr. Die aus Kassel stammende 56-Jährige befuhr mit ihrem Pkw die Bardelebenstraße in Richtung Zentgrafenstraße. Dort angekommen übersah sie nach derzeitigem Ermittlungsstand die Metallpfosten, die eine Zufahrt zur Zentgrafenstraße verhindern sollen. Der Wagen krachte gegen den mittleren Pfosten und kam abrupt zum Stehen. Die Fahrerin verständigte daraufhin selbständig die Leitstelle der Kasseler Polizei. Die Unfallermittlungen werden nun beim Polizeirevier Nord geführt.

Torsten Werner -Pressestelle- Polizeihauptkommissar 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell