Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Kaufungen: Folgemeldung 2 zu Scheunenbrand in Kaufungen; Keine Hinweise auf Brandstiftung

Kassel (ots) - (Beachten Sie bitte auch die unter www.polizeipresse.de bereits veröffentlichten Pressemeldungen von heute, 0.20 Uhr und 4 Uhr)

Wie bereits berichtet, ereignete sich am späten gestrigen Montagabend in der Niederkaufunger Ortsrandlage ein Scheunenbrand an der Straße Neuer Hof. Bei dem Brand, bei dem niemand verletzt wurde, entstand nach Einschätzung der Brandermittler des K 11 der Kasseler Kripo ein Gesamtsachschaden in Höhe von knapp 100.000 Euro. Am heutigen Mittag untersuchten die Kripobeamten die Brandstelle. Die Brandausbruchsstelle liegt nach Angaben der Ermittler im hinteren Teil der etwa 10 mal 15 m großen Scheune. Das Feuer griff auf die gesamte Scheune über und zerstörte die darin befindliche Werkstatt, einen dort untergestellten Anhänger, einen Motorroller sowie gelagertes Brennholz.

Bei der Erforschung der Brandstelle haben sich den Ermittlern bislang keine Hinweise auf eine Brandstiftung ergeben. Derzeit deuten die Ermittlungen eher auf eine technische Ursache hin. Eine erneute Begutachtung der Brandstelle am morgigen Mittwoch soll darüber weiter Aufschluss geben.

Die Ermittlungen des K 11 dauern weiterhin an. Sobald neue Erkenntnisse vorliegen wird nachberichtet.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: