Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

06.10.2015 – 11:26

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Aktuell: Knapp 10 km Dieselspur durchs Stadtgebiet: Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen

Kassel (ots)

Gegen 9.30 Uhr informierten mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizei und Feuerwehr Kassel über eine Dieselspur im Bereich der Ihringshäuser Straße. Erst die Überprüfung einer Funkstreife machte das gesamte Ausmaß deutlich. Die Dieselspur beginnt auf der Ihringshäuser Straße an der Stadtgrenze zu Fuldatal und setzte sich entlang der kompletten Ihringshäuser Straße fort. Sie verläuft weiter über die Ysenburgstraße, die Hafenbrücke, "kleiner Kreisel", Platz der Deutschen Einheit und die komplette Leipziger Straße bis in die Forsfeldstraße.

Wie sich herausstellte, steht dort ein Geländewagen, der im Bereich der Kraftstoffzufuhr einen Defekt hat. Der Fahrer hatte dies bis dahin nicht gemerkt. Der Tankanzeige zu Folge sind rund 40 Liter auf der knapp 10 km langen Strecke durchs Stadtgebiet ausgelaufen. Die untere Wasserbehörde ist ebenfalls verständigt.

Derzeit ist eine Reinigungsfirma mit der Beseitigung des Diesels beauftragt. Die Arbeiten können noch bis über den Mittag dauern. Es kann in dieser Zeit zu Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet kommen. Verkehrsteilnehmer, insbesondere Zweiradfahrer, werden gebeten, im Bereich der benannten Strecke vorsichtig zu fahren.

Torsten Werner -Pressestelle- Polizeihauptkommissar 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung