Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Nord: Einbruch in Geschäft: Inhaberin ertappt Täter, der daraufhin flüchtet

Kassel (ots) - In der Nacht zum heutigen Freitag brach ein bislang Unbekannter in ein Bekleidungsgeschäft an der Gottschalkstraße ein. Er wurde von der Inhaberin gegen 1.20 Uhr gestört. Der Mann trat daraufhin die Flucht an. Er erbeutete ein Laptop und mehrere Hundert Euro Bargeld.

Die Inhaberin des zwischen der Mombachstraße und Westring gelegenen Geschäfts berichtete gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo, dass sie gegen 1.20 Uhr über einen Nebeneingang ihren Laden betreten wollte und dabei Geräusche aus dem Verkaufsraum hörte. Daraufhin sei ein Mann aus der Ladentür gestürmt und geflüchtet. Sie alarmierte noch einen Passanten, dem der Täter entgegen lief. Da der Täter den Passanten aufforderte, ihn nicht anzufassen und mit einem unbekannten Gegenstand in der Hand drohte, ließ er ihn gewähren. Der Mann flüchtete durch den Westring in Richtung Holländische Straße. Bei der Überprüfung des Ladens stellte die Inhaberin fest, dass der Täter ihren Laptop und Bargeld aus der Kasse erbeutet hatte. Den später am Tatort ermittelnden Kripobeamten zu folge, hatte der Einbrecher sich durch Aufhebeln der Zugangstür Zutritt zum Geschäft verschafft.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Mann, etwa 40 - 45 Jahre alt und ca. 1,65 - 1,70 m groß. Er habe dunkle, kurze Haare und ein südländisches Äußeres gehabt. Zudem sprach er mit südländischem Akzent. Er soll eine Wollmütze auf dem Kopf und ansonsten dunkle Kleidung getragen haben. Dazu trug er einen schwarz-grauen Rucksack bei sich.

Die für Einbrüche zuständigen Beamten des K 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Hinweise zum Verbleib der Beute geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Torsten Werner -Pressestelle- Polizeihauptkommissar 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: