Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel-Innenstadt: Spontandemonstration mit Asylbezug auf dem Kasseler Königsplatz verlief friedlich.

Kassel (ots) - Heute, gegen 17:45 Uhr, versammelten sich friedlich ca. 50 syrische Männer, Frauen und Kinder mit Transparenten in englischer Sprache auf dem Kasseler Königsplatz. Es wurden Transparente gezeigt, auf denen die Missstände in einer Unterkunft für Flüchtlinge in der Landesfeuerwehrschule in Kassel beanstandet wurden. Man wünscht eine andere Unterbringung, mehr medizinische Versorgung, mehr Privatsphäre und bessere hygienische Bedingungen. Dank eines 21-jährigen Syrers aus Kassel, der zufällig auf dem Königsplatz zu gegen war, konnte die Polizei schnell Absprachen mit den Demonstranten treffen. Die Asylsuchenden begaben sich gg. 18:45 Uhr wieder zu ihrer Unterkunft in der Landesfeuerwehrschule in Kassel. Weber, Erster Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: