Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Forstfeld: Hausbewohner nehmen Eindringling fest und retten ihren Schmuck

Kassel (ots) - Am gestrigen Donnerstagabend trafen die Bewohner eines Reihenhauses in der Radestraße in ihren eigenen vier Wänden auf einen Unbekannten, der mit Schmuck aus dem Obergeschoss das Haus verlassen wollte. Sie ergriffen den Mann und übergaben den 58-Jährigen nach einer Rangelei Beamten des Polizeireviers Ost.

Täter wehrte sich

Der Diebstahl ereignete sich gegen 19 Uhr. Wie die Anwohner später berichteten, hielten sie sich im Erdgeschoss auf, während sich der Unbekannte durch die kurzzeitig offenstehende Haustür ins Obergeschoss schlich. Die 57 Jahre alte Bewohnerin traf auf den Mann, als er wieder nach unten kam und das Haus verlassen wollte. Gemeinsam mit ihrem Mann und einem ebenfalls anwesenden Bekannten ergriffen sie den Unbekannten. Nur mit vereinten Kräften gelang es, den sich gegen das Festhalten wehrenden Mann zu bändigen. Im Vorgarten des Hauses überwältigten sie schließlich den Eindringling und übergaben ihn der daraufhin verständigten Polizeistreife. Die Beute, Schmuck der Bewohner im Wert von mehreren Hundert Euro, konnte sichergestellt und den Opfern wieder ausgehändigt werden.

Wegen Drogenkonsum nicht ins Gewahrsam

Der 58-Jährige ist bei der Polizei kein Unbekannter. Er ist bereits einschlägig wegen Drogen- und Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten. Da er bei der Tat unter Drogeneinfluss stand und nicht im Polizeigewahrsam untergebracht werden konnte, lieferten ihn die Beamten in die Krankenabteilung der JVA in Wehlheiden ein. Er soll im Laufe des heutigen Freitags einem Haftrichter am Amtsgericht Kassel vorgeführt werden, der über den weiteren Verbleib des 58-Jährigen entscheidet.

Torsten Werner -Pressestelle- Polizeihauptkommissar 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: