Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

28.07.2015 – 17:08

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Radfahrer bei Sturz auf Helleböhnweg schwer verletzt

Kassel (ots)

Ein 18 Jahre alter Radfahrer aus Kassel wurde am Montagabend bei einem Sturz auf dem Helleböhnweg schwer verletzt. Der nach Angaben von Unfallzeugen zunächst nicht ansprechbare junge Mann wurde vor Ort vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend zur Behandlung in den Schockraum des Klinikums Kassel eingeliefert.

Nach ersten Ermittlungen der zur Unfallaufnahme eingesetzten Polizeibeamten des Reviers Süd-West war der 18-Jährige zur Unfallzeit um 17:30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Helleböhnweg in Fahrtrichtung Kleiner Holzweg unterwegs. In Höhe der dortigen Eisenbahnbrücke war er vermutlich zu schnell unterwegs, geriet mit dem Rad ins Schlingern, stieß dabei gegen den Bordstein und prallte schließlich mit dem Kopf gegen ein Brückenteil. Den bisherigen Erkenntnissen nach soll keine Lebensgefahr bestehen. Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt. Am Fahrrad des jungen Mannes entstand nur geringer Sachschaden.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel