Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

07.07.2015 – 11:04

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Hofgeismar: Schwerer Auffahrunfall vor Krankenhaus: Eine 18-Jähriger schwer-, eine 57-Jährige leicht verletzt

Kassel (ots)

Am heutigen Morgen ereignete sich auf der Liebenauer Straße in Höhe der Zufahrt zur Kreisklinik Hofgeismar ein schwerer Verkehrsunfall bei dem die 18 Jahre alte Unfallverursacherin schwer und die 57-jährige Unfallbeteiligte leicht verletzt wurden.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichteten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 7.30 Uhr. Zu dieser Zeit war die junge Autofahrerin mit ihrem VW Lupo von Liebenau in Richtung Hofgeismar unterwegs. In Höhe der Krankenhauszufahrt übersah sie den VW Tiguan der 57-Jährigen, die auf der Straße in Höhe der Krankenhauszufahrt verkehrsbedingt wartete, um in die Einfahrt einzubiegen. Die 18-Jährige fuhr nahezu ungebremst auf den haltenden Wagen. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen die wenigen Meter ins Krankenhaus gebracht. Die 57-Jährige erlitt nach erster Einschätzung eher leichte Verletzungen, die ebenfalls im dortigen Krankenhaus ambulant behandelt wurden. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, der sich den Beamten zu Folge auf mindesten 15.000,- Euro beläuft. Die Unfallursache ist möglicherweise in der tief stehenden Sonne begründet. Offenbar geblendet bemerkte die junge Autofahrerin möglicherweise nicht den haltenden VW Tiguan der 57-Jährigen. Die 18-Jährige konnte dazu bislang noch nicht befragt werden.

Die weitere Unfallsachbearbeitung wird bei der Polizei in Hofgeismar geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

   - Pressestelle - 

Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell