Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

16.06.2015 – 15:11

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Unbekannter Mann wird von 3 Männern vom Fahrrad geschubst und möglichweise beraubt -Polizei sucht nach dem Opfer und Zeugen-

Kassel (ots)

Heute Morgen wurden die Beamten des Polizeireviers Mitte in die Jägerstraße entsandt, da dort ein älterer Mann geschlagen worden sei. Vor Ort konnten die Beamten den Geschädigten jedoch nicht ausfindig machen. Die Polizei hofft durch die Veröffentlichung das Opfer sowie einen Zeugen des Vorfalls zu identifizieren und näheres zum Sachverhalt zu erfahren.

Ersten Ermittlungen der Beamten zufolge ist gegen halb elf ein älterer Mann (ca. 50-60 Jahre), der mit einem Fahrrad im Bereich Jägerstraße 9 unterwegs war, von drei Männern von seinem Fahrrad geschubst und geschlagen worden. Ob der Mann dabei verletzt wurde, kann zurzeit nicht gesagt werden. Eine Zeugin teilte den Beamten mit, dass ein unbeteiligter Mann (vermutlich türkischer Nationalität) vor Ort noch versucht habe zu schlichten. Die Beamten konnten jedoch am Einsatzort weder das Opfer noch den männlichen Zeugen ausfindig machen.

Durch die Beamten sind zwei der drei Täter vor Ort festgenommen worden. Die beiden 25- und 32 Jahre alten Männer wurden zum Polizeirevier Mitte verbracht. Einer der Täter leistete bei seiner Festnahme Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten. Hierbei wurden die Beamten nicht verletzt.

Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Mitte bitten Zeugen, die Hinweise zu diesem Fall geben können oder Hinweise auf das Opfer und den männlichen Zeugen haben, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Frank Kramer -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel.: 0561 - 910/1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel