Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

21.04.2015 – 16:01

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Reinhardshagen - Vaake: Exhibitionist spricht 16-Jährige in Reinhardshagen-Vaake an; -Polizei bittet um sachdienliche Hinweise-

Kassel (ots)

Am gestrigen Montag sprach ein Exhibitionist ein 16-jähriges Mädchen im Bereich Reinhardshagen-Vaake an. Der Täter zeigte dem Mädchen seine Genitalien. Nachdem die Jugendliche um Hilfe rief, flüchtete der Täter in einem schwarzen PKW. Die mit dem Fall betrauten Beamten des Kommissariats 12 hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 15.15 Uhr ging die 16-Jährige zu Fuß in der Straße Ahletal in Richtung Hallenbad Vaake. Etwa 100 Meter vor dem Eingang des Hallenbades hielt ein Auto an, das in Richtung B80 unterwegs war. Der männliche Fahrer fragte das Mädchen aus dem Fahrzeug heraus nach einem Straßennamen in Vaake, den sie aber nicht kannte. Dabei hatte der Mann, laut Aussage der 16-Jährigen, sein Glied in der Hand.

Zeugen eilten 16-Jähriger zur Hilfe

Das 16-jährige Mädchen schrie um Hilfe. Personen, die vor dem Hallenbad standen, kamen ihr umgehend zur Hilfe. Der Täter entfernte sich daraufhin mit seinem PKW in Richtung B80. Die 16-Jährige konnte den eingetroffenen Polizeibeamten den Mann wie folgt beschreiben: Es soll sich um einen jüngeren Mann ohne Bart und mit kurzen Haaren handeln. Er ist Brillenträger und trug zur Tatzeit ein blaues T-Shirt und eine schwarze Hose. Bei dem Fahrzeug könnte es sich möglicherweise um einen schwarzen Audi handeln.

Die zuständigen Kripobeamten des Kommissariats 12 bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter 0561/910-0 bei der Kasseler Polizei oder bei der Polizeistation Hofgeismar unter 05671/9928-0 zu melden.

Frank Kramer -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel.: 0561 - 910/1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel