Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

10.04.2015 – 14:59

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Versuchter Einbruch in Second Hand-Laden: Inhaber überraschte Täter, Flucht Richtung Lutherplatz

Kassel (ots)

Der Besitzer eines Second Hand-Ladens im Grünen Weg ertappte in der Nacht zum Donnerstag um kurz vor 4 Uhr zwei Einbrecher dabei, wie sie gerade durch ein nur notdürftig gesichertes Fenster in sein Geschäft einsteigen wollten. Beide flüchteten nach ihrer Entdeckung sofort in Richtung Lutherplatz. Die unmittelbar nach Eingang des Notrufs ausgelöste Fahndung verlief in der Nacht ohne Erfolg. Der entstandene Sachschaden ist gering.

Einen der Männer kann der 40-Jährige näher beschreiben. Bei ihm soll es sich um einen etwa 1,80m großen Mann mit normaler Statur handeln. Der Unbekannte soll dunkle, nach hinten gekämmte Haare gehabt haben und trug weder Bart noch Brille. Die Hände dieses Einbrechers steckten in schwarzen Handschuhen. Bekleidet war der Mann mit einer blauen Jacke und einer dunklen Hose. Für den Mittäter liegen keine Angaben zur Personenbeschreibung vor. Die weiteren Ermittlungen führt das K21/22 der Kasseler Kripo. Hinweise richten mögliche Zeugen bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung